Antimikrobielle Zusätze

Antimikrobielle Zusätze:

Die aktuelle Lage der ständigen Bakterienaussetzung muss kontrolliert werden. Krankheitserregende Mikroorganismen sind in vielen Umgebungen und auf zahlreichen Gegenständen des täglichen Gebrauchs wie Stoffe, Platten, Oberflächen usw. vorhanden. Vorsicht und Vorbeugung sind aber dank antimikrobieller Stoffe erdenklich leicht.

Antimikrobielle Zusätze sind Zusammensetzungen, die das Bakterienwachstum hemmen können. Sie stellen einen neuen Weg dar, der die Vorbeugung vor Bakterienverseuchungen anhand wirksamer antimikrobieller Lösungen garantiert.

Bactiblock bietet mit seinen antimikrobiellen Zusätzen ein breites Sortiment antimikrobieller Lösungen zur Hemmung des Wachstums von Bakterien und Pilzen, die in verschiedenen Fertigprodukten oder -stoffen wie Polymere, Keramiken, Stoffe, Schaumstoffe, Filter, Farben und vielen anderen enthalten sind. Diese Antimikroben-Technologie stellt eine sehr vielseitige Lösung dar.

Beschreibung der antimikrobiellen Zusätze

Antimikrobielle Zusätze können entsprechend ihrer Wirkung auf Bakterien in zwei Typen unterteilt werden, und zwar in Bakterizide und Bakteriostatika. Antibakterielle Bakteriostatika verhindern deren Wachstum, während Bakterizide die Bakterien beseitigen.

Antimikrobielle Zusätze können organische oder anorganische Zusammensetzungen sein. Bactiblock erstellt antimikrobielle Lösungen, indem auf Kupfer oder Silber basierende aktive, anorganische antimikrobielle Stoffe eingesetzt werden, die langfristig antimikrobielle Eigenschaften bieten. Im Vergleich zu organischen antimikrobiellen Lösungen wie Laugen oder Alkohole haben sie eine längere Lebensdauer und bieten über längere Zeit hinweg Schutz.

Antimikrobielle Zusätze können auf unterschiedliche Arten auf Bakterien wirken, wie z. B. auf die Zellwand, um deren Wachstum zu vermeiden; auf die Zellmembrane, um sie durchlässiger zu machen, damit der Wirkstoff in das Innere eindringen kann; auf die DNS der Bakterie, um deren Aufbau zu beeinträchtigen oder auf die Ribosomen, damit sie die Proteine, die sie am Leben erhalten, nicht synthetisieren können.

Bactiblock hat eine Antimikroben-Technologie patentiert, mit der das Silber langsamer freigesetzt wird, sodass über einen längeren Zeitraum die positiven Ergebnisse erreicht werden. Dank dieser Technologie können wirksame antimikrobielle Lösungen angeboten werden.

Die Erfahrungen mit von Bactiblock hergestellten Produkten zeigen, dass sich die Bakterienansammlung nach Zugabe einer geringen Konzentration antimikrobieller Zusätze in einer Zusammensetzung mit antimikrobiellen Stoffen im Vergleich zu einer Ansammlung ohne Zusatz in hohem Maße reduziert.

Zudem wirken die auf Silber basierenden antimikrobiellen Zusätze gegenüber einer großen Bandbreite von Pilzen, Bakterien und sogar Viren.

Diese antimikrobiellen Lösungen können während des Herstellungsprozesses der verschiedenen Materialien einfach hinzugefügt werden.

Das Ergebnis ist eine hygienischere Umgebung, in der die Vermehrung von Mikroben verhindert wird und auf diese Art Allergien und Infekte reduziert werden können.

Was sind antimikrobielle Zusätze?

Bactiblock vertreibt antimikrobielle Lösungen, die von den Endkunden hauptsächlich für zwei Zwecke eingesetzt werden: Zur Erhaltung dieser Rezepturen und zur Vermeidung der Vermehrung der Mikroorganismen oder für die antimikrobielle Aktivität oder den antimikrobiellen Schutz der Rezepturen, in denen sie enthalten sind.

Silber ist einer der wirksamsten antimikrobiellen Stoffe, der sehr einfach in Rezepturen aller Art aufgenommen werden kann. Die fungiziden und antibakteriellen Eigenschaften dieses Elements waren schon im Altertum weitgehend bekannt. Vor Kurzem wurde außerdem nachgewiesen, dass es auch virizide Eigenschaften hat. Die Wirksamkeit des Silbers kennzeichnet sich durch zwei Eigenschaften: Einerseits handelt es sich um einen antimikrobiellen Breitbandwirkstoff, der Pilze, Schimmel, grampositive und -negative Bakterien sowie Hefen zerstören kann. Anderseits ist es auch fähig, die Virenlast deutlich zu reduzieren. Außerdem ist nicht erkennbar, dass sie Widerstand leisten können, wie es zurzeit bei einigen Antibiotika aufgrund ihres Verhaltens gegenüber den Mikroorganismen und aufgrund der Toxizität, die sie für diese darstellen.

Bactiblock bietet zahlreiche Darreichungsformen des Silbers als antimikrobielle Zusätze an, um deren Aufnahme in die von unseren Kunden entwickelten Rezepturen zu erleichtern.

Bactiblock verfügt über Produkte auf wässriger Basis, der Hauptbestandteil Silber ist. Diese antimikrobiellen Zusätze sind ideal für die Aufnahme in zahlreiche Produkte des täglichen Alltags, um z. B. antimikrobielle Wirkungen zu bieten oder um bestimmte Bakterien, die üble Gerüche verursachen, zu beseitigen. Sie können zur Erhaltung des Endprodukts dienen, wie es bei Farben oder Beschichtungen der Fall ist, um die Biofilmbildung und ihre Zersetzung zu vermeiden.

Bactiblock bietet auch pulverförmige antimikrobielle Zusätze an.

Das unter dem eingetragenen Markenzeichen Bactiblock® vertriebene gewerbliche Sortiment antimikrobieller Zusätze wird in Compounds, Keramik, Kautschuk, Silikon oder Beschichtungen aufgenommen, um die Verbreitung von Mikroorganismen in diesen Materialien zu vermeiden, die Materialien aufzubewahren und den aus diesen Materialien hergestellten Oberflächen antimikrobielle Wirkung zu bieten, damit auf diese Art hygienisierte Umgebungen geschaffen werden. Antimikrobielle Lösungen bieten Schutz vor externen Infekten im Alltag.

Autovía Logroño Km 7,4

Pol. Ind. Europa 2, nave 1
50011 Zaragoza - ESPAÑA

Autovía Logroño Km 18

Pol. Ind. Los Leones, naves 22-23
50298 Pinseque (Zaragoza) - ESPAÑA

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies.

ACEPTAR
Aviso de cookies